Artikel
0 Kommentare

Schnupperkurs für Minecraft als Plattform zur Wissensvermittlung und Jugendarbeit

Gamebased Learning im Wissenschaftsjahr 2016 – Meere und Ozeane

Minecraft ist eines der beliebtesten Spiele von Kindern und Jugendlichen. Viele von ihnen verbringen einen guten Teil ihrer Freizeit damit innerhalb der Welt des „Virtuellen Lego“ eigene Fantasiewelten zu erschaffen, neue Maschinen zu kreieren oder auch gemeinschaftlich Städte, Stadtteile oder Kunstwerke nachzubauen.

Diese kreative Plattform wird seit geraumer Zeit zur Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an der Stadtplanung genutzt. Ebenso werden Museen virtuell erweitert und Wettbewerbe durchgeführt. Seit dem letzten Jahr ist minecraft als Forschungsplattform im Bundesministerium für Bildung und Forschung angekommen und in diesem Jahr ist ein Wettbewerb für das Forschungsjahr „Meere und Ozeane“ ausgeschrieben.

Das Team vom Casablanca möchte gemeinsam mit dem Senckenberg Naturhistorische Sammlungen Dresden und dem Spiellabor Leipzig zwei kostenfreie Workshops anbieten, um interessierten Lehrer*innen, Sozialpädagogi*innen und Schüler*innen die Möglichkeit zu geben, einfach und ganz unkompliziert in diese wunderbar kreative Welt hineinzuschnuppern. Parallel bieten wir einen Rundgang zu einzelnen Exponaten der Tiefseeforschung in den Sammlungen an, so dass wir die spielerische Welt mit der Forschungswelt verknüpfen und gemeinsam zum Thema „Gamebased Learning“ ins Gespräch kommen können.

Der Workshop für die Erwachsenen (21+) findet
vom 20. bis 21. Januar 2017
von 10:00 bis 15:00 Uhr
in den Senckenberg Historischen Sammlungen Dresden statt.
Die Teilnehmendenzahl ist auf 10 Personen beschränkt und es können gern eigene Laptops mitgebracht werden (BYOD). Wir bemühen uns noch um eine Anerkennung als Bildungsmaßnahme durch SBA und SBI.

Der Workshop für die Schüler*innen (10 bis 18 Jahre) findet
vom 28. bis 29. Januar 2017
von 10:00 bis 15:00 Uhr
im Casablanca Dresden statt.
Die Teilnehmendenzahl ist auf 10 Personen beschränkt und es können gern eigene Laptops mitgebracht werden (BYOD).

Bitte informieren sie Ihre Kolleg*innen und Schüler*innen über diese Möglichkeit das Wissenschaftsjahr 2016 so spannend und spielerisch beginnen zu können.

Eine Anmeldung kann über unsere Homepage erfolgen. Wir freuen uns auf reges Interesse.

Viele Grüße sendet das Team vom Casablanca Dresden im Namen aller Beteiligter

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.